Wir sind alle kriminell! - Fortsetzung im Schünemannverfahren | Mittwoch, 26.02.2014 | 9.oo Uhr | landgericht Göttingen

Fortsetzung im Schünemannverfahren

Im Juli 2013 wurde ein Aktivist wegen versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt zu 30 Tagessätzen a 20€ verurteilt. Hintergrund waren die Proteste gegen eine Veranstaltung des RCDS an der Uni. Damals waren der damalige niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, Verfassungssschutzpräsident Wargel und der Göttinger Polizeipräsident Kruse zu einer Diskussion im ZHG.

350 Menschen gegen rassistisches Morden!

Nach dem Brandanschlag in Hamburg am 5.2.14, bei dem 3 Menschen starben, kamen in Göttingen am Freitagabend spontan 350 Menschen am Gänseliesel zusammen. Gemeinsam verliehen sie ihrer Wut und Trauer lautstark Ausdruck. Sie formulierten ihre Kritik an dem rassistischen Konsens in der Gesellschaft, der mit dem erneuten Brandanschlag seinen Höhepunkt erreicht hat sowie dem tödlichen Abschieberegime in der BRD und Europa.

themen & kampagnen:

Das Sterben ist Überall ! Kundgebung am 07.02.2014 - 18.oo Uhr - Gänseliesel - Göttingen

Das Sterben ist Überall

Am Abend des 05.02.2014 brennt eine mehrheitlich von Geflüchteten und
Asylbewerber_innen bewohntes Haus in Hamburg. Eine 33 jährige Frau
aus Pakistan sowie ihre sechs und sieben Jahre alten Kinder ersticken in
den Flammen. Drei weitere Menschen, die im Land ohne faktisches
Asylrecht ihren Tod finden.

Am morgen des 06.02.2014 versucht eine Gruppe Geflüchteter, die seit
Wochen an der marokkanischen Küste festgesetzt sind, den
Sicherheitszaun der spanischen Exklave Ceuta zu überwinden. Die
spanische Gendarmerie eröffnet die Jagd mit Gummigeschossen und Tränengas

themen & kampagnen:

Abschiebung vom Roma-Familie am 15.01.2014 aus Rockensußra (Kyffhäuserkreis Thueringen)


Am Abend des 15.01.2014 wurde gegen 22.30 Uhr eine dreiköpfige Familie aus der Flüchtlingsunterkunft in Rockensußra nach Makedonien abgeschoben. NachbarInnen berichteten, dass die Leitung der Ausländerbehörde in Begleitung von drei Polizeibeamten erschien und die betroffene Familie aufforderte, binnen weniger Minuten ihre Sachen für die Abschiebung zu packen. Weitere BewohnerInnen des Hauses berichteten, dass sich die Familie am Morgen des 16.1.2014 bereits an einem Flughafen befand und kurz darauf per Flieger in Richtung Skopje abgeschoben werden sollte.

bleiberecht!:

Lampedusa als Normalzustand und 5 Thesen zum europäischen Grenzregime

am Montag, den 13.01. beginnt eine weitere Vortragsreihe des AStA zum Thema Europa mit einem Vortrag von Prof. Sabine Hess (Uni Göttingen) über Lampedusa als Normalzustand und 5 Thesen zum europäischen Grenzregime. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr c.t. und findet im Zentralen Hörsaalgebäude (ZHG) 001 statt.

O U R Y J A L L O H - D A S WAR M O R D ! ! ! 9. Todestag am 07. Januar 2014

MAHNUNG GEGEN STAATLICHEN RASSISMUS UND WILLKÜRLICHE STRAFLOSIGKEIT

D E S S A U – R O S S L A U / Hauptbahnhof
Dienstag, 7.1.2014 – 14:00 Uhr

Asylsuchender in Hannover beginnt Hungerstreik

... und fordert mehr Rechte und Freiheit

Heute, Dienstag, 17.12.2013 um 12.00 Uhr hat der libanesische Asylsuchende Hussein Cha-
rara in Hannover einen Hungerstreik begonnen. Zudem hat er erklärt, Medikamente, die er
wegen einer schweren Erkrankung seiner inneren Organe nehmen muss, nicht mehr einzu-
nehmen. Hussein Charara erklärt, dass er mit dieser Aktion gegen die respektlose Behand-
lung durch die Behörden, gegen seine Entrechtung und für seine Freiheit protestieren würde.
Er betont gegenüber dem Flüchtlingsrat Niedersachsen, dass es ihm nicht nur um seine per-
sönliche Situation sondern vielmehr um die grundsätzliche Situation von Flüchtlingen in
Deutschland geht

themen & kampagnen:

[Demonstration] Schluss mit dem Morden: Rassismus entgegentreten - immer und überall! | 29.11.13 | 19 Uhr | Wilhelmsplatz

Im folgenden der Aufruf zur Demonstration

Lernen aus Lampedusa – Fluchtwege öffnen! ||| Demonstration am 02.11.13 um 14 Uhr am Hauptbahnhof in Hamburg

Zu gemeinsamen Abfahrt zur Demo treffen wir uns um 9:45 am Hbf in Göttingen

Lampedusa – das ist Mord! Szenische Kundgebung auf dem Jakobikirchhof

Am Donnerstag, den 24.10, findet von 15 bis 18h eine Solidaritätskundgebung statt.
Anlass ist das massenhafte Sterben im Mittelmeer und die Verantwortung Europas dafür.
Durch die steigende Militarisierung der europäischen Außengrenzen werden Geflüchtete gezwungen,
immer gefährlichere Wege auf sich zu nehmen. Dabei sind die Toten vor Lampedusa oder anderswo
keine neue Entwicklung, sondern eine seit Jahren bekannte Konsequenz der kolonial-rassistischen Politik Europas.

Veranstaltung "Syrien zwischen Aufstand und Bürgerkrieg" | 14.11.2013 | 19:30 Uhr | Buchladen „Rote Straße“ (Nikolaikirchhof 7)

Hallo liebe LeserInnen,
wir möchten Euch auf folgende Veranstaltung am Donnerstag, dem 14. November 2013, hinweisen:
" Syrien zwischen Aufstand und Bürgerkrieg"

Solidarische Grüße
Ak Asyl Göttingen, Buchladen " Rote Straße", EPIZ, AK Internationalismus und antirassistische aktionsplenum

BAZ-Soli-Flohmarkt am 5.10. im JuZI

Samstag, 05.10.2013, 14:00-18:00
Soli-Flohmarkt im JuZI
JuZI, Bürgerstraße 41

Die Einnahmen gehen an das geplante Beratungs-&Aktionszentrum Friedland.

initiativen:

Abschiebung tötet! - Weg mit allen Abschiebeknästen!

Beratungs- und Aktionszentrum in Friedland

Seit einiger Zeit sind ca. 30 Aktive dabei, ein Beratungs-&Aktionszentrum (BAZ) neben der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Friedland zu planen. Es geht mit großen Schritten voran. Ein geeigneter Laden ist gefunden, viele Kontakte sind geknüpft, Wissen wurde angeegnet etcetc. Inzwischen ist auch der Trägerverein eingetragen.
Das einzigste was fehlt, ist das liebe Geld. Da es oft sehr lange dauert und mit viel Arbeit verbunden ist, bis es Entscheidungen von den Stiftungen gibt, bei denen Geld beantragt wurde, fehlt uns gerade das Startkapital um endlich den Vertrag zu unterschreiben und los zu legen.
Darum bitten wir euch: Schaut ob ihr uns was spenden könnt. Vieleicht kennt ihr Gruppen, Menschen, WGs, oder sonstige Zusammenhänge die uns beim Aufbau des BAZ unterstützen wollen! Ob einmalig oder per Dauerauftrag, Kleinvieh macht auch Mist!

Vielen Dank!

initiativen:

nolager:

Soli-Kundgebung zum Protestcamp in Bitterfeld-Sachsen-Anhalt am 27. August 2013

Soli-Kundgebung zum Protestcamp in Bitterfeld-Sachsen-Anhalt!
Am 27. August 2013 /// ab 14:00 bis 17:00
vor der Ausländerbehörde Magdeburg, Breiter Weg 222, 39104 Md.

themen & kampagnen:

Seiten

Subscribe to  Plattform antirassistischer Initiativen in Göttingen RSS