"Über alle Grenzen – Die Kraft der Migration" | Freitag, 27.11.2015 | 20.oo Uhr | our house - Obere Maschstraße 10

Der Ak Asyl und das Lampedusa-Bündnis Göttingen laden herzlich ein zu einer Veranstaltung mit Marc Speer und Bernd Kasparek, die für bordermonitoring.eu an den Grenzen Europas unterwegs sind, sowie Fluchthelfer_innen hier vor Ort, die ihre ganz eigenen Erfahrungen gemacht haben.

An alle die für om10 Geld und Material gespendet haben oder das noch vorhaben: !dankeschön!

An alle die für om10 Geld und Material gespendet haben:
!dankeschön!
Wenn ihr für eure Geldspende eine Spendenquittung haben wollt, schreibt eine email an akasylgoe@emdash.org

solidarische grüße, akasyl

Veranstaltungsreihe in Göttingen | Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Spendenaufruf für Our House OM10

Spendenaufruf

Our House OM10 ist eine Initiative von Leuten, die das ehemalige DGB-Haus in Göttingen besetzt haben, um Wohnraum für Geflüchtete und andere von Wohnungsnot betroffene Menschen zu schaffen. Unser Ziel ist es mit der Politik der Isolation und absichtlichen Verelendung zu brechen. Diese Politik bedeutet Menschen in Massenunterkünften unterzubringen, während gleichzeitig Wohnungen leerstehen.

Ehemaliges DGB-Haus in Göttingen besetzt

Am Donnerstag, den 5.11.2015, wurde in Göttingen das ehemalige Gewerkschaftshaus in der Oberen Maschstraße besetzt. Der AK Asyl unterstützt das Projekt und dessen Forderungen und ruft zu Spenden auf:
Spendet für den Aufbau des Hauses und unterstützt damit selbstgestalteten Wohnraum für Geflüchtete.
Gleiche Rechte für alle - anstatt Isolierung und Lagerunterbringung!
AK Asyl Goettingen e.V., Sparkasse Goettingen, IBAN: DE03 2605 0001 0001 0775 02, Stichwort "besser_bleiben"
(Spenden an den AK Asyl sind steuerlich absetzbar)

Hannover | Demo gegen Asylgesetzverschärfungen | Freitag, 30.10.2015 | 17.00 Uhr

Für Freitag, 30.10., 17.00 Uhr ruft das „Bündnis für bedingsloses Bleiberecht Hannover“ zu einer Demonstration gegen die Verschärfungen durch das „Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz“ auf.
Die Gesetzesänderungen werden nun schon am kommenden Sonnabend, 24.10. in Kraft treten.
Unten der Aufruf zur Demo, der gerne weiter verbreitet werden soll.
Bedingungsloses Bleiberecht für alle – gegen die
Asylgesetzesverschärfung!

bleiberecht!:

PM vom niedersächsischen Flüchtlingsrat "Abschiebungsversuch in Gnarrenburg: Überfall im Morgengrauen"

Unmittelbar nach der teilweisen Aufhebung des sog. Rückführungserlasses durch das Land hat sich in Niedersachsen erstmals wieder ein Abschiebungsversuch nach dem Muster „Überfall im Morgengrauen“ abgespielt, wie dies auch unter dem ehemaligen Innenminister Uwe Schünemann üblich war.

initiativen:

Straßenfest in der Roten Straße | Samstag, 17.10.2015 |11.oo-18.oo Uhr

Die Ver­schär­fung des Asyl­rechts und die Fol­gen für anti­ras­sis­tis­che Poli­tik | Mittwoch 19.08.2015 | 20.00 Uhr | Roter Buchladen

Die Bun­desregierung hat in diesem Jahr ein Gesetz auf den Weg gebracht, das eine mas­sive Ver­schär­fung des ohne­hin schon restrik­tiven deutschen Asyl­rechts bedeutet. So sollen Abschiebun­gen in Zukunft kon­se­quenter durchge­führt, soge­nan­nte Aufen­thaltsver­bote gegen geduldete Per­so­nen ver­hängt und die Ver­hän­gung von Abschiebe­haft erle­ichtert werden....

Bundesweite Refugee-Konferenz in Hannover | 21.-23. August 2015

http://refugeeconference.blogsport.de/
english/german
Das „Refugee Protest Camp Hannover“ in Zusammenarbeit mit „Lampedusa in Hamburg“, „Refugee Movement Berlin“ und der „Refugee Bus Tour“ lädt ein:
Seit 2012 haben selbstorganisierte Refugee-Proteste in Deutschland an Kraft gewonnen.
Protestmärsche und Protestcamps z.B. in Würzburg, Berlin, Hamburg und Hannover haben gezeigt, dass
Refugees ihre Anliegen kraftvoll auf die Straße tragen können.

Wir wollen euch einladen, nach Hannover zu kommen,
- um uns kennen zu lernen,
- uns über unsere Erfahrungen und Möglichkeiten des Widerstands gegen diskriminierende Gesetze für Asylsuchende auszutauschen
- und um gemeinsam zu besprechen, wie die Kämpfe für ein Leben in Freiheit und Würde für alle in Zukunft geführt werden können.

Kommt nach Hannover ins UJZ Korn, Kornstraße 28,
vom Freitag, 21.08, bis Sonntag, 23.08.2015.

themen & kampagnen:

Wer nicht ertrinkt, wird eingesperrt? NICHT MIT UNS! Demonstration | 03.07.2015 | 19:00 | Weißekreuzplatz, Hannover

Demo gegen die geplante Asylgesetzesverschärfung | This is a call for all refugees, activists and supporters for a demonstration against the proposed changes of asylum law in Germany
""gemeinsame Zugfahrt von Göttingen - 16.45 vor dem Hauptbahnhof""
""meeting to go there by train - Göttingen, 16.45 in front of the train station""

Veranstaltungsreihe Lampedusa-Bündnis Göttingen

Am Montag, den 22.06. um 19:30 h wird im Apex die zweite Veranstaltungsreihe des Lampedusa-Bündnisses Göttingen eröffnet werden.
Den Anfang macht diesmal Gerda Heck aus Berlin mit ihrem Bericht aus der Arbeit von "Watch the Med", einer europaweit selbstorganisierten Struktur der Senotrettung und Flüchtlingsuntestützung auf dem Mittelmeer. Apex, 22.06.15, 19:30
Es folgen:
Mo., 29.06., 19:30, Holbornsches Haus, Bernd Kasparek über die veränderte Politik der Europäischen Grenzschutzagentur Frontex.
Donnerstag, 02.07., 19:30, Apex: Film "Staatenlos" (2014)
Mittwoh, 08.07., 19:00, Lumiere, Film "Boza" (2014)
Donnestag, 09.07., 19:30, ZHG 03, ConquerBabel (GÖ) und Flüchtlinge-Willkommen (Berlin) über Organisierungsbewegungen in der Willkommenskultur.
Dienstag, 14.07., 20:00, Reformierte Kirche, Stefan Schmidt, ehemals Kapitän der Cap Anamur über "Die Grenzen in und um uns"
Samstag, 18.07., 12 - 16 h, Gänseliesel, Lampedusa-Bündniss und antirassistisches Vernetzungsplenum laden ein zum antirassistischen Aktionstag
Mittwoch, 22.07., 17 h, Café Inti, Welcome –Café- International - Fest

Solidarität mit den Betroffenen rassistischer Polizeigewalt!

 

Demonstration: Freitag, 29. Mai 2015, 18 Uhr, Hannover- Nordstadtbahnhof

 

30.05. Abschiebehaft abschaffen! Gemeinsame Anreise nach Büren

 

Wir fahren um 10:00 gemeinsam in Göttingen los.
Buskarten gibt es wie gewohnt im Roten Buchladen
Wenn ihr noch Autos zur Verfügung habt, meldet euch gerne!

 

Im Mai beginnt die Abschiebehaft in NRW unter anderem Namen in den gleichen Räumen wieder.

Am Tag der Wiederinbetriebnahme des Abschiebeknastes werden wir demonstrieren.

Lesung: Blackbox Abschiebung - Zur Politik der Abschiebungen und ihrer Überwindung | Donnerstag, den 21.05.2015 | 20.00 Uhr | Buchladen Rote Straße, Nikolaikirchhof 7

Lesung und Diskussion mit Miltiadis Oulios

Tausende Menschen ertrinken mittlerweile auf der Flucht im Mittelmeer. Ein Ergebnis der Politik, die sie vor der Einreise in die EU abhalten will. Diesen Toten
stehen sehr viel mehr Illegalisierte gegenüber, die eben dies schaffen – trotz allem in Europa anzukommen. Abschiebung und Abschreckung können die Bewegung
von Menschen nicht verhindern...

Seiten

Subscribe to  Plattform antirassistischer Initiativen in Göttingen RSS