Fluchtursachen aus postkolonialer Perspektive

Göttingen. Wieso verlassen Menschen ihre Heimat? Und was hat das aus postkolonialer Perspektive mit Europa / Deutschland zu tun? Und welche Bedeutung hat darin zirkuläre Migration? Über diese Fragen und seine Erfahrungen als Aktivist im transnationalen Netzwerk Afrique Europe Interact (AEI) spricht Alassane Dicko aus Mali in einem Gespräch mit Olaf Bernau (No Lager, Bremen) am Dienstag, 27.09., 19:30 Uhr, im Apex.

initiativen:

Offener Brief zu den unmenschlichen Umständen in der Sammelunterkunft Siekhöhe, Göttingen

Am 12.September 2016 wurde ein offener Brief bzgl der Sammelunterkunft Siekhöhe an den Oberbürgermeister der Stadt Göttingen geschickt. Mehrere Gruppen und Einzelpersonen fordern darin unter anderem die Schließung derselben, auf Grund der unmenschlichen Lebensbedingungen, denen Geflüchtete dort ausgesetzt sind. Die Liste der Unterstützenden wird aktualisiert - das heßt wenn wir eure Gruppe oder euch als Einzelpersonen daruntersetzen sollen, schreibt eine mail an akasylgoe@emdash.org

Presseerklärung vom 12.07.2016 "Ausländerbehörde Northeim verweigert Ehegattennachzug "

Patrick B. ist Deutscher, seine Ehefrau Mirsada kommt aus Bosnien – die beiden haben im Dezember letzten Jahres in Northeim geheiratet. Da Mirsada sich nur 90 Tage pro Halbjahr visafrei in Deutschland aufhalten darf, musste sie Ende Januar wieder ausreisen und ein Visum für den Ehegattennachzug beantragen. Das wurde von der Botschaft und der Northeimer Ausländerbehörde abgelehnt...

initiativen:

Veranstaltungsreihe zu Fluchtursachen des Lampedusa-Bündnis'

Afghanistan - Türkei - Kosovo - Die Liste der angeblich »sicheren Herkunftsstaaten« wird immer länger. Mit der Sicherheits- und Menschenrechtslage in diesen Ländern hat das aber nichts zu tun. Ab Monatg, den 20. Juni wird das Lampedusa-Bündnis mit einer Veranstaltung zu Afghanistan die Reihe über die aktuellen Zynismen deutscher Flüchtlingspolitik fortsetzen.

bleiberecht_fuer_roma:

initiativen:

stop deportation:

themen & kampagnen:

Presseerklärung vom AK Asyl | 03.05.2016 | "Stadt beginnt Geflüchtete auszuhungern"

Ende letzten Monats haben viele Geflüchtete vergeblich auf die Auszahlung ihres Geldes für den Monat Mai gewartet. Offensichtlich beginnt Göttingen als eine der ersten Städte die Sozialleistungen für ganze Gruppen von Geflüchteten zu kürzen oder gar nicht auszuzahlen. Im ersten Schritt scheint es vor allem Afghan_innen zu treffen. Angeblich will die Stadt überprüfen mit welchen Gründen sie die Leistungen einbehalten kann. Das heißt also, ohne daß die Stadt die Geflüchteten informiert hat, und ohne daß im Vorfeld geprüft wird, behält die Stadt die Leistungen einfach ein...

initiativen:

Still fighting: Für eine solidarische Gesellschaft! | Demo am 07.Mai 2016 | 12.oo Uhr | Hauptbahnhof Göttingen

Tagtäglich erreichen uns entmutigende Nachrichten. Sie machen uns sprachlos und wütend. Wir sehen uns einer globalen Krise gegenüber. Angriffe auf das Leben der Menschen werden weltweit vorangetrieben: rücksichtslose Ausbeutung, massiver Landraub, prekäre Erwerbsverhältnisse, Krieg und Militarisierung. Das zwingt Millionen Menschen hier in Europa in Armut und Milliarden im globalen Süden in Armut, Flucht und zum Teil in den Tod. Diese Krise fördert weltweit rassistische Tendenzen. Dadurch machen auch in Deutschland Teile der Bevölkerung Migrant*innen und Geflüchtete für die Bedrohung ihrer Lebensituation verantwortlich. Dabei gibt es im “ökonomisch stabilen” Deutschland schon längst eine Krise der sozialen Gleichheit...
Aufruf in deutsch, englisch, französisch, serbokroatisch, farsi

"Deine Schönheit ist nichts wert " // Der AK Asyl laedt zum Filmabend ins Lumiere // Montag, 18.April um 20.oo Uhr

Am 18.April, an diesem Montag Abend lädt der Arbeitskreis Asyl zu einem
Filmabend der besonderen Art ein.Um 20 Uhr wird dazu Hüseyin Tabaks -
2014 in vier Kategorien mit dem Österreichischen Filmpreis prämierter -
Film "Deine Schönheit ist nichts wert" zu sehen sein. Ein Film, der nicht
nur alle vier Preise (bester Spielfilm, beste Regie, bestes Drehbuch und
beste Musik) verdient hat, sondern dem es auch gelingt, auf sehr
unaufdringliche Weise grenzenlos eindringlich zu sein. Im Mittelpunkt der
kleinen Geschichte steht der junge Veysel, der noch nicht lange mit seiner

initiativen:

Filmvorführung „The Awakening“ und Diskussion // Sonntag, 17.4.2016 um 19 Uhr // Junges Theater, Göttingen

In Deutschland ist aktuell viel von Willkommenskultur die Rede. Gleichzeitig werden Sonderlager für Geflüchtete aus den „sicheren“ Balkanstaaten errichtet. Betroffen sind vor allem Roma.
Der Film "The Awakening" (das Erwachen) vermittelt ein authentisches Bild über die Schockerfahrung Abschiebung und zeigt zugleich Rassismus und Diskriminierungen auf, mit denen Roma in verschiedenen Ländern Europas konfrontiert sind. Welche psychologischen Folgen hat die Abschiebung für die Menschen? Wie ergeht es Kindern und Jugendlichen, die in Deutschland aufgewachsen sind und nun in einem fremden Land leben müssen? Der Film gewährt einen Einblick in diesen Zustand des Erwachens bzw. des und Entsetzens...

bleiberecht!:

Oppose the racist mobilization! | Gegen die Rassist_innen der "Bürgerwehr Hannover" | Gemeinsame Zuganreise nach Hannover am 19.03 | 8.45 Uhr, Hauptbahnhof Gö

Am Samstag, den 19.März, mobilisieren die Rassist_innen der "Bürgerwehr Hannover" gegen das protestcamp der Geflüchteten am Weißekreuzplatz in Hannover. Wir wollen an dem Tag aus Göttingen gemeinsam mit dem Zug dahin fahren und mit unseren Freund_innen am Weißekreuzplatz gegen die rassistische Hetze demonstrieren. (Aufruf und weitere infos in verschiedenen Sprachen unten).

Wir treffen uns am Samstag, 19.März, um 8.45 Uhr vor dem Hauptbahnhof und nehmen den Metronom um kurz nach 9.oo.

Sagt es weiter um kommt vorbei!

sick without papers - Gesundheitsversorgung für Papierlose e.V.

Projekt ist gestartet! Die Medinetze/Flüchtlingshilfen aus Göttingen und Hannover haben ihre Vergabestellen zur Ausgabe des anonymen Krankenscheins eröffnet.

Internetpräsenz im Aufbau: sickwithoutpapers

Petition gegen die Abschiebung zweier Göttinger Familien

siehe auch alle-bleiben.info

BITTE DIESE PETITION UNTERSCHREIBEN UND ZAHLREICH WEITERLEITEN!!!!!

https://www.openpetition.de/petition/online/stoppen-sie-die-abschiebung-von-zwei-goettinger-roma-familien
Stoppen Sie die Abschiebung von zwei Göttinger Roma-Familien

bleiberecht_fuer_roma:

bleiberecht!:

Demo | *Keine Abschiebungen nach Afghanistan! Bleiberecht jetzt !* | Samstag , 19.Dezember | 12 Uhr | Göttingen am Willhelmsplatz

In Afghanistan herrscht seit fast einem halben Jahrhundert Bürgerkrieg.
Täglich gibt es auch in den als sicher bezeichneten Gebieten
Bombenanschläge und Terror der Taliban gegen die Bevölkerung.
Steinigungen, Entführungen und Morde sind an der Tagesordnung.
Kundus, bekannt wegen der Stationierung deutscher Truppen in den
vergangenen Jahren, wurde unlängst von den Taliban eingenommen. Die
Regierung plant Steinigungen wieder einzuführen....

stop deportation:

bleiberecht!:

*Veranstaltungsrundreise zu den Hintergründen des Gefangenenmassakers im Iran 1988**

Dazu werden referieren: Kamal, ein iranischer Genosse, Mitglied der damaligen
Volksfedaien. Zusätzlich wird ein Mitglied des "Netzwerks Freiheit für alle
politischen Gefangenen" die Bedeutung skizzieren, die die revolutionären Kämpfe
des Iran für das Entstehen der anti-imperialistischen Bewegung in der BRD hatten.

Dienstag, den 08. Dezember 2015 um 19:30 Uhr im Roter Buchladen, Nikolaikirchhof 7
Veranstaltet von: Göttinger Antiraplenum

stop deportation:

bleiberecht!:

"Über alle Grenzen – Die Kraft der Migration" | Freitag, 27.11.2015 | 20.oo Uhr | our house - Obere Maschstraße 10

Der Ak Asyl und das Lampedusa-Bündnis Göttingen laden herzlich ein zu einer Veranstaltung mit Marc Speer und Bernd Kasparek, die für bordermonitoring.eu an den Grenzen Europas unterwegs sind, sowie Fluchthelfer_innen hier vor Ort, die ihre ganz eigenen Erfahrungen gemacht haben.

An alle die für om10 Geld und Material gespendet haben oder das noch vorhaben: !dankeschön!

An alle die für om10 Geld und Material gespendet haben:
!dankeschön!
Wenn ihr für eure Geldspende eine Spendenquittung haben wollt, schreibt eine email an akasylgoe@emdash.org

solidarische grüße, akasyl

Seiten

Subscribe to  Plattform antirassistischer Initiativen in Göttingen RSS